Modelexikon für Interessierte

In unserem Lexikon der Unterwäsche finden Sie alles Wissenswerte über das gewisse „Unten Drunter“. Wir werden diesen Informationsbereich für Sie ständig erweitern und aktualisieren, und Sie so stets auf dem Laufenden halten. Sollten Sie einen Begriff nicht finden, der Sie interessiert, dann senden Sie uns eine E-Mail. Wir werden uns bemühen Ihnen eine zufriedenstellende Auskunft zu erteilen.

A

Acryl: Eine andere Bezeichnung für Polyacryl.

Add-a-size: Eigenschaft von beispielsweise BH Einlagen, die Ihre Büste um eine Cupgröße vergrößern, und somit eine vollere, weiblichere Oberweite erzeugen. Diese Einlagen bestehen meist aus Schaumstoff, doch haben wir auch BH Einlagen aus Silikon im Programm. 

Amazing Light Control: Sanfte Figurformung, ausgestattet mit Wonderful Seam für optimale Unterstützung.

B

Balconnet BH: Bezeichnung für einen BH mit Außenträgern und ¾ Cups, die teilweise mit kleinen Stützen oder Einlagen die Brust und das Dekolleté vorteilhaft betonen. 

Sehr gerne wird dieser BH Typ auch bei trägerlosen Tops getragen, weil die Träger oftmals abnehmbar sind.  

Baumwolle: Die wichtigste Naturfaser im Textilbereich, gewonnen aus Samenhaaren, die sich auf Baumwollsamen in einer Kapsel bilden. Baumwolle wird insbesondere in China, Indien und den USA angebaut.

Boy Short: Boy Shorts ergänzen die übliche Slipvariante. Man erkennt sie daran, dass sie immer den Po bedecken, meist am Bund etwas breiter geschnitten sind und der klassischen Herren Boxer Short ähneln. Die Boy Short liegt jedoch eng an, die Beine sind kürzer als bei dem Herren Modell, sie ist sehr bequem und unterstreicht Ihre sportliche Note.

Bustier: Oberteile in halblangen oder taillenlangen Variationen. Bustiers sind bauchnabelfrei und haben in der Regel keine eingearbeiteten Cups oder verstärkenden Bügel. Dennoch werden sie mit oder ohne ausgeformter Büstenpartie angeboten.

C

Camisole: Andere Bezeichnung für Unterhemd oder Leibchen bzw. hüftlanges, gerades Oberteil. Unsere Camisolen schmeicheln der weiblichen Silhouette und kaschieren wie von Zauberhand im Nu ein paar Pfunde zu viel.

Comfortable Firm Control: Hochelastischer, leicht modellierender Materialmix für angenehme und sanfte Unterstützung an Problemzonen. Tragekomfort für jeden Tag.

Corsage: Meist taillenlanges Mieder (Miederbody) mit formenden Nähten oder Stäbchen, häufig vorne zu schließen. Corsagen verfügen über eine betonte Büstenverarbeitung und werden häufig zu Braut- und Abendkleidern getragen, auch weil sie meist mit sehr femininer Spitze verziert sind.

Criss Cross: Tragevarainte bei regulierbaren Trägern, bei der diese über Kreuz zum Halten kommen.

Cup: Cups sind die Büstenschalen des BHs. Es gibt verschiedene Größen beginnend mit A Cups (klein) bis hin zu H Cups (extra groß). Eine andere Bezeichnung für Cups ist Körbchen.

D

DSC Panel: Dynamic Stretch Control als Bestandteil von Wonderful Panel der Modelle von „Miraclesuit“, sorgt für optimale Dehnbarkeit des Stoffes und somit für hervorragenden Tragekomfort.

E

Elasthan: Eine synthetische Chemiefaser, die dauerhaft Elastizität und Formbeständigkeit aufweist. Elasthan ist unempfindlich gegenüber Schweiß, Kosmetika und Waschmitteln, sollte aber nicht mit chlorhaltigen Bleichmitteln oder zu hohen Temperaturen behandelt werden. Es ist nicht trocknergeeignet. Elasthan bietet hohen Tragekomfort und ist sehr reißfest und lange haltbar. Auch nach dreifacher Dehnung nimmt Elasthan wieder ihre ursprüngliche Form an. 

EVA: Abkürzung für den Kunststoff Ethylenvinylacetat, welcher eine hohe Wärmebeständigkeit sowie eine gute Alterungsbeständigkeit aufweist.

F

Figurformende/Figur formende Wäsche: Figurformende Wäsche oder auch Shapewear genannt formt, strafft und festigt optisch Ihre Körpersilhouette und sorgt für ein attraktiveres Aussehen. Figurformende Wäsche gibt es für die unterschiedlichsten Problemzonen, ist teilweise nahtlos und unsichtbar bzw. seamless und modelliert Ihre Figur in unterschiedlichen Festigkeitsstufen. Figurformende Wäsche ist die Wunderwaffe schlechthin, wenn Sie ein paar Pfunde wegmogeln wollen und immer eine gute Figur machen möchten.

Funktions BH: BH, der eine bestimmte Funktion bzw. Aufgabe erfüllt. So gibt es beispielsweise Sport BHs für einen festen und zuverlässigen Halt, Minimizer BHs , die die Brust optisch verkleinern, T Shirt BHs, die einen glatte Brust formen und die Brustwarze unsichtbar machen und viele mehr.

G

Gemoldete Cups: Technische Variante zur Herstellung von Cups ohne spürbare oder sichtbare Nähte. Die Cups werden durch Plastifizieren ( Weichmachen von Materialien ) oder durch Wärme vorgeformt. Sie sind unsichtbar unter der Kleidung, schneiden nicht ein und sind daher sehr angenehm zu tragen.

H

Hipster: Eine Bezeichnung für eine Unterhose, die den Po komplett bedeckt, meist auf Hüfthöhe sitzt, so gut wie keinen Beinausschnitt hat und einen breiten Bund aufweist.

Hypoallergen: Bedeutet „wenig sensibilisierend“ oder „enthält keine Stoffe mit allergenem Potential“.

J

Jersey: Es handelt sich hierbei um einen weichen, elstischen Stoff aus Wolle, Wollmischgarnen, Baumwolle oder Seide.

L

Latex: Gummi, der aus dem Milchsaft tropischer Pflanzen gewonnen wird. Latex wird auch für die Beschichtungen feiner Seidenstoffe und als Träger für Wäsche und Bekleidung eingesetzt.

Luxurious Shaping Firm Control: Optimale Unterstützung durch doppelt gearbeitete Stoffbahnen für ein glatteres und schlankeres Erscheinungsbild.

Lycra: Eingetragenes Markenzeichen für Elasthan der Firma Du Pont.

M

Meryl: Ist ein Mikrofasergewebe, dass auf Grund des Fasereinsatzes und der Gewebestruktur wasserabweisend und winddicht ist. Der Griff dieses Gewebes ist weich und fließend.

Microfaser/Mikrofaser: Feine , fließende, seidige Stoffe aus feinsten Filamenten synthetischer Chemiefasern der Polyamid- und Polyestergruppe. Microfasern sind wind- und wasserdicht, atmungsaktiv und pflegeleicht. Stoffe aus Microfaser sollten jedoch nicht geschleudert und nicht im Trockner behandelt werden.

Molden: Thermoplastisch nahtlos geformte Cups, die sich unter der Oberbekleidung nicht abzeichnen.

Multiway Träger: Träger, die in verschiedenen Variationen getragen werden können. „Klassisch“ , als Neckholder ( im Nacken geschlossen ) oder im Rücken gekreuzt.

N

Neckholder BH: Andere Bezeichnung für Nackenträger BH. Schulterfreie Trägervariante, bei der der BH durch einen Träger im Nacken gehalten wird. Eignet sich besonders für Triangleoberteile.

P

Panty: Bezeichnung für eine Miederhose, die eng anliegt, leicht oder stark Figur formend wirkt und über einen geraden Beinausschnitt verfügt. Die Beinlänge dieses Schnitts kann variieren. Ein Panty eignet sich besonders bei enganliegender, körperbetonter Kleidung, bei der es vorteilhaft ist, wenn sich keine Unterhose bzw. deren Nähte abzeichnen. Ist der Panty auch noch nahtlos, so wird er zu einem echten Allround Talent.

Polyacryl: Eine Chemiefaser aus synthetischen Polymeren. Fasern dieser Art nehmen nur wenig Feuchtigkeit auf und trocknen sehr schnell. Sie weisen eine hohe Beständigkeit gegenüber Licht, Wetter und Motten auf. Außerdem sind sie hoch elastisch, knittern wenig, haben ein geringes Gewicht und einen wollähnlichen Griff.

Polyamid: Im Wesentlichen wie Polyester. Polyamid hat aber von allen synthetischen Chemiefasern die höchste Reiß- und Scheuerfestigkeit und wird insbesondere zur Herstellung von Miederwaren und Strümpfen eingesetzt.

Polyester: Eine seit 1947 produzierte chemische Faser, die rein oder in Mischform für Kleidungsstücke eingesetzt wird, da sie knitterarm, lichtbeständig sowie weich und geschmeidig ist. Polyester ist pflegeleicht, kann in der Waschmaschine gewaschen werden, sollte aber nicht im Trockner behandelt werden.

Polypropylen: Es handelt sich hierbei um eine Chemiefaser, die praktisch keine Feuchtigkeit aufnimmt. Sie ist ferner hitze- und lichtempfindlich, hat jedoch eine hohe Beständigkeit gegen Laugen und Säuren. Polypropylenfasern weisen eine sehr hohe Elastizität auf, knittern wenig und lassen sich kochen.

Polyurethane: Ein sehr vielseitiger Kunststoff, dessen Haupteinsatzgebiet ist die Verwendung als Schaum, welcher weich und flexibel ist.

Push-Up: BH, der die Büste optisch vergrößert und somit ein zauberhaft üppiges Dekolleté garantiert. Der Push-Up BH hebt die Brust stark an, was z.B. durch Schaumstoffeinlagen oder Gelkissen aus Wasser oder Silikon unterstützt wird.

R

Rayon: Englische Bezeichnung für Viskose.

Rippe Richelieu: 100% Baumwollzwirn. Ein reines Naturprodukt mit sensationeller Elastizität und luftig leichtem Tragegefühl. Produkte dieser Beschaffenheit besizten die Eigenschaft sich nach dem Waschen wieder in ihre ursprüngliche Form zurückzufügen.

S

Schurwolle: Ist ein Gütesiegel, das garantiert, dass die Wolle gänzlich von lebenden Tieren gewonnen wird. Sie ist nicht wider verwendet oder aus den DFellen von toten Tieren gewonnen.

Silikon: Wird als glasklarer Film innen auf BH Rändern, Beinabschlüssen oder Dekolletérändern aufgetragen, um das Hoch- oder Verrutschen zu verhindern. Vor allem bei BHs, die ohne Träger getragen werden können, ein unverzichtbarer Bestandteil.

Seamless: Englisch für „nahtlos“. Modernste Strickmaschinen und innovative Materialien machen diese Verarbeitungstechnik möglich. Der Vorteil ist, dass sich das Wäschestück nicht unter der Oberbekleidung abzeichnet und auch nicht einschneidet.

Shapewear: Auf Deutsch versteht man unter diesem Begriff „Formwäsche“. Diese Art von funktionaler Kleidung ist dazu da, auf den Körper formend einzuwirken. Die Formwäsche liegt eng an und verteilt so die Körperform auf das gewünschte Maß. Shapewear ermöglicht jedermann optische Akzente zu setzen, dabei modelliert sie auf Wunsch fast jeden Körper und ist dabei so dezent, dass dieser trotzdem noch wunderbar natürlich wirkt.

Softmold Cups: Bezeichnung für nahtlos, komfortabel formende Cups mit und ohne Verstärkung.

Snowbob: Speziell von Kamik entwickelte leichte Gummi Aussensohle für maximale Griffigkeit.

Snowgrip: Speziell von Kamik entwickelte Gummisohle für besondere Griffigkeit.

Snowpath: Speziell von Kamik entwickelte Gummisohle, die extrem rutschfest und robust ist.

T

Tactel: Diese Polyamid Kunstfaser aus dem Hause Du Pont gibt es in verschiedenen Qualitäten mit unterschiedlichen Eigenschaften. Alle sind pflegeleicht und hautfreundlich.

Taillenformer: Sie lassen Ihre Taille um bis zu eine Kleidergröße schlanker erscheinen ohne dabei einzuengen. Taillenformer verfügen über eine hohe Bauch- und Taillenkontrolle und bieten gleichzeitig ein angenehmes Tragegefühl.

Torselett: Auch Longline BH genannt. Man versteht darunter einen langen BH, der bis zum Hüftansatz reicht und den Nabel bedeckt, also den weiblichen Torso umhüllt. Ein Torselett ist ähnlich einem Korselett gearbeitet, jedoch ohne Schnürung.  Es stützt und formt durch eingenähte Stäbchen.

V

Viskose: Eine Chemiefaser mit der Grundsubstanz Zellulose (pflanzliche Naturfaser). Viskose verfügt über gute Färbbarkeit, große Wasser- bzw. Feuchtigkeitsaufnahmefähigkeit bei einer sehr geringen Festigkeit.

Vlies: Bezeichnung für textiles Flächengewebe aus einzelnen Fasern.

W

Wonderful Edge: Patentierter Silikonsaum bei nahezu allen Modellen von „Naomi & Nicole“, „Miraclesuit“ und „Cupid“. Durch die feien Silikonriffelung ist ein Verrutschen ausgeschlossen. Außerdem ist dieser Saum nicht spürbar, schmiegt sich wie eine zweite Haut an und ist sehr trageangenehm.

Wonderful Panel: Bezeichnung für das patentierte  Herstellungsverfahren bei vielen Modellen von „Miraclesuit“. Hierbei wird die Stoffschicht nahtlos mit Silikon verklebt, wodurch ein erhöhter Shapingeffekt entsteht, ohne dass die Elastizität des Materials gemindert wird.

Wonderful Seam: Bezeichnung für einen individuell regulierbaren Taillenbund für mehr Komfort und Wohlbefinden. Geschmeidig und anschmiegsam zugleich ist er auch für Zwischengrößen geeignet.

Z

Zylex: Hierbei handelt es sich um ein Kunstfilz bestehend aus 83% Polypropylen, 13% Polyesterwolle, 4% Alubeschichtetes Polypropylen

Nach oben